Gesellschaftliches Engagement

Die Brauereien der Brau Holding International sind eng mit ihrer jeweiligen Heimatregion verwurzelt. Sie nehmen ihre Rolle als gesellschaftliche Institution vor Ort ernst. Deshalb ist die Förderung regionaler Sportvereine ebenso selbstverständlich wie die Unterstützung von Veranstaltungen und Aktivitäten in Kunst und Kultur. Die Beispiele für gesellschaftliches Engagement sind vielfältig – von der Initiierung einer Spielplatzreinigungsaktion durch Sternquell und Bad Brambacher über die finanzielle Beteiligung beim Kulturfestival „Das Fest“ in Karlsruhe durch die Privatbrauerei Hoepfner bis zum Engagement für das Naherholungsgebiet Isarauen bei Paulaner. 

 

Auch im Umweltschutz sind die Brauereien seit langem aktiv. Fast alle Betriebe haben ein zertifiziertes Umweltmanagement-System, das sicherstellt, dass möglichst schonend mit den natürlichen Ressourcen umgegangen wird. Damit sichern die Brauereien die wichtigste Grundlage ihres Erfolgs: die Natur. Denn sie liefert die Rohstoffe, die man zum Bierbrauen braucht: Wasser, Hopfen und Malz in hoher Qualität.